Ich denke


Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden, aber nicht einfacher
Albert Einstein

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Lyrik

Politisches

Philosophisches

Theologisches

SCHULDENUHR

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°




Gehirn und
Wahrnehmung
eigener Aufsatz

Am Ende meiner Ausführungen
finden Sie bezüglich dieses Themas einen Link (auf der Seite ganz nach unten scrollen) zu einer sehr guten, weiterführenden Dokumentation von Arte-TV ->Wahrheit! Alles Lüge!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°Zur Erweiterung meiner Themen empfehle ich folgende Links:
Motto: Wer(´s) glaubt wird seelig

http://www.sueddeutsche.de/wissen/813/479306/text/

Die Macht der schlechten Gedanken
Seite 2
Hexenmeister mit Stethoskop
Seite 3
Der Schaden ist enorm
endet wie folgt:
(Ich zitiere den Autor *Werner Bartens*)
.......Zt: „Nicht immer lassen sich die Symptome so schnell lindern wie bei dem Mann, der sich nach der Trennung von seiner Freundin das Leben nehmen wollte. Er schluckte 30 Tabletten, starke Psychopharmaka, die er im Haus hatte, weil er gerade an einer Studie teilnahm. Er brach kurz darauf zusammen, im Krankenhaus ging es ihm immer schlechter. Bald kam allerdings der Arzt vorbei, der die Studie geleitet hatte. **Er war doch in der Kontrollgruppe**, sagte der Mediziner. Die Pillen, die er geschluckt hatte, waren vollkommen harmlos. Augenblicklich verschwanden alle Symptome, die er mit der Kraft schlechter Gedanken heraufbeschworen hatte.“

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Die folgende Seite befindet sich weiterhin im Embryonalzustand. (ca. 8. Monat)
Damit Leser nicht leer ausgehen, vorab ein kleines Angebot!
Erweitertes Weiteres :)